Häufige Fragen

Hier finden Sie die häufigsten Fragen zu „Schmerzensgeld Online“. Wir werden die Liste kontinuierlich erweitern.

 

Allgemeine Fragen

Fragen zur Registrierung bzw. Anmeldung 

Fragen zur Technik

Ihre Frage ist nicht dabei? Weitere Antworten finden Sie direkt in der Benutzeroberfläche von Schmerzensgeld Online unter dem Menüpunkt „FAQ“. Oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Allgemeine Fragen 

Wieviel kostet Schmerzensgeld Online und wie kann ich es beziehen?

Eine Einzel-Jahreslizenz für „Schmerzensgeld Online“ können Sie wie folgt erwerben:

-> Bei diesen beiden Varianten endet der Bezug automatisch. Mit dem Öffnen des verschlossenen Freischaltschlüssels erlischt das Rückgaberecht.

-> Bei dieser Variante können Sie die Datenbank 30 Tage testen, bevor die Online-Lizenz in einen Abonnement-Bezug wandelt.

Gibt es Mehrplatzlizenzen und weitere Angebote?

Über diese Kontaktformulare können Sie uns eine Anfrage für eine Mehrplatzlizenz schicken:

Wieviele Urteile sind in Schmerzensgeld Online enthalten? 

Schmerzensgeld Online enthält über 6.000 Urteile und nutzt als Grundlage das Nachschlagewerk „SchmerzensgeldBeträge“ – ein Klassiker für Verkehrs- und Versicherungsrechtler sowie Allgemeinanwälte, der im Jahr 2019 in der mittlerweile 38. Auflage erschienen ist.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen zu Schmerzensgeld Online habe? 

Falls Sie Fragen zum Funktionsumfang von Schmerzensgeld Online, zur Bedienung oder zur Technik unserer Anwendung haben, erreichen Sie uns am besten über das Kontaktformular.

 

Fragen zur Registrierung bzw. Anmeldung 

Wo finde ich meinen Freischaltschlüssel? 

Der Freischaltschlüssel ist im Buch „Schmerzensgeld Beträge 2020“ vorne auf der ersten Umschlagseite auf einem verschlossenen gefalteten Kärtchen eingeklebt. Das Kärtchen können Sie an der Perforierung oben und unten öffnen.

Beim Case „Schmerzensgeld Beträge 2020 Online“ befindet sich der Freischaltschlüssel im inneren des Cases. Das Case ist eingeschweißt.

Bitte beachten Sie: Mit dem Öffnen des eingeklebten Kärtchens bzw. des Cases erlischt das Rückgaberecht.

Bei Online-Lizenzen erhalten Sie keinen gesonderten Freischaltschlüssel.

Wie ist der Freischaltschlüssel aufgebaut?

Der Freischaltschlüssel von Schmerzensgeld Online besteht aus insgesamt 14 Zeichen (Buchstaben und Ziffern). Hier ein Beispiel:

bToX-J3H7-FAef. Bitte achten Sie darauf, dass Sie vor dem ersten Zeichen kein Leerzeichen setzen.

Wie kann ich den Freischaltschlüssel einlösen/Wie kann ich mich Registrieren? 

  1. Besuchen Sie die Seite schmerzensgeld.online/registrierung und geben Sie in der Maske Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr eigenes, selbst gewähltes Passwort ein.
  2. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene Adresse. Ein Klick auf den Link leitet Sie automatisch zum nächsten Anmeldeschritt weiter. Hinweis: Bitte öffnen Sie den Link auf Ihrem PC. Schmerzensgeld Online ist nicht per Smartphone nutzbar.
  3. Klicken Sie auf „Anwendung starten“ und geben Sie anschließend in der Login-Maske Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort an, mit dem Sie sich im ersten Schritt als neuer Nutzer registriert haben.
  4. Nun werden Sie aufgefordert, Ihren Freischaltschlüssel einzugeben.
  5. Nachdem Ihr Schlüssel akzeptiert wurde, gelangen Sie mit einem Klick auf OK in die Anwendung und können direkt mit Ihrer Arbeit in Schmerzensgeld Online beginnen.

Wie lange ist mein Freischaltschlüssel/meine Lizenz gültig? 

Als Käufer des Buchs „Schmerzensgeld Beträge 2020“ bzw. des Cases „Schmerzensgeld Beträge 2020 Online“ erhalten Sie einen Freischaltschlüssel. Dieser Freischaltschlüssel ist 365 Tage ab dem Datum der Freischaltung gültig.

Alternativ bieten wir auch Online-Lizenzen an: Online-Lizenzen können Sie zunächst 30 Tage kostenlos testen. Anschließend wandelt die Lizenz in einen Abonnement-Bezug. Die Kündigungsfrist beträgt 6 Wochen zum Laufzeitende.

Wie kann ich mich ohne Freischaltschlüssel registrieren? 

  1. Entweder Sie besuchen die Seite www.schmerzensgeld.online und klicken Sie oben rechts auf „Kostenlos testen“! oder Sie gehen direkt auf www.schmerzensgeld.online/testen. Füllen Sie das Formular mit Ihren Kontaktdaten aus und Bestätigen Sie die Datenschutzerklärung und die AGB, indem Sie jeweils ein Häkchen setzen. Klicken Sie anschließend auf „Jetzt GRATIS-Test starten“
  2. Im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene Adresse. Hinweis: Bitte öffnen Sie den Link auf Ihrem PC. Schmerzensgeld Online ist nicht per Smartphone nutzbar.
  3. Nach einem Klick auf den Bestätigungs-Link erhalten Sie automatisch eine separate, zweite E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.
  4. Klicken Sie auf den Link in der zweiten E-Mail oder gehen Sie auf www.schmerzensgeld.online/login. Geben Sie anschließend in der Login-Maske Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort ein, das Sie per E-Mail erhalten haben und klicken Sie dann auf „Anmelden“.
  5. Damit gelangen Sie auf die Benutzeroberfläche der Anwendung und können direkt mit Ihrer Arbeit in Schmerzensgeld Online beginnen.

Wie kann ich mich als bereits registrierter Nutzer einloggen? 

Besuchen Sie die Seite schmerzensgeld.online/login und geben Sie in der Login-Maske die E-Mail-Adresse und das Passwort ein, dass Sie bei der erstmaligen Registrierung (siehe 1.) verwendet haben.Alternativ können Sie sich auch über die Startseite www.schmerzensgeld.online einloggen, indem Sie oben rechts auf „Login“ klicken.

Ich habe mein Passwort vergessen – was soll ich tun? 

Besuchen Sie die Seite schmerzensgeld.online/login und klicken Sie im Anmeldefenster auf „Passwort vergessen“. Im nun erscheinenden Fenster können Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und mit Klick auf „Passwort anfordern“ ein neues Passwort per E-Mail an die angegebene Adresse erhalten.

 

Fragen zur Technik  

Sind meine Daten in Schmerzensgeld Online sicher? 

Bei Schmerzensgeld Online handelt es sich um eine Die cloudbasierte Onlinedatenbank. Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet jeweils verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle. Zudem bieten wir unseren Usern im Rahmen der Kontaktformulare eine Inhaltsverschlüsselung an. Die Entschlüsselung dieser Daten ist nur uns möglich. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Bitte speichern Sie dennoch keine personenbezogenen Daten in der Notizliste ab.

Auf welchem Server wird Schmerzensgeld Online gehostet? 

Schmerzensgeld Online wird bei „Host Europe“ in Straßburg (Frankreich) gehostet.

Wo finde ich weitere Hilfe?

Weitere Antworten finden Sie direkt in der Benutzeroberfläche von Schmerzensgeld Online unter dem Menüpunkt „FAQ“. Oder Sie schreiben uns über das Kontaktformular. Alternativ erreichen uns auch per E-Mail (schmerzensgeld@anwaltverlag.de), telefonisch (02 28 / 9 19 11 – 0) und per Fax (02 28 / 9 19 11 – 23).

 

Schmerzensgeld Online:
Ein unverzichtbares Tool wird jetzt NOCH besser!

Mit insgesamt 38 Auflagen ist das Nachschlagewerk „SchmerzensgeldBeträge“ mit 3.000 Urteilen im Buch und über 6.000 Urteilen in der Online-Datenbank längst ein unverzichtbarer Klassiker – nicht nur für Verkehrs- und Versicherungsrechtler, sondern auch für Allgemeinanwälte, die für Ihre Mandanten ein angemessenes Schmerzensgeld erstreiten wollen.

Die Arbeit mit diesem einzigartigen Verzeichnis wird ab sofort noch einfacher, noch schneller und noch komfortabler: Mit der neuen, cloudbasierten Datenbanklösung „Schmerzensgeld Online“!